rage against abschiebung NÜRNBERG

„FAXE LAGERSYSTEM”

Samstag 10, Mai 2014

K4 Küntlerhaus (Festsaal, Zentralcafé),
Königstr. 93, Nürnberg

Einlass: 19.00 Uhr/ Beginn: 20.00 Uhr
Eintritt: AK 18€ / VVK 15€ / 5€ (mit Nbg.-Pass
Flüchtlinge haben freien Eintritt!

Programm:

Festsaal:

EGOTRONIC (Elektro-Dancefloor-Strudel | Berlin)
YOHTO (Dub-HipHop-Riddim-Mixer | Nürnberg)
THE GREAT BERTHOLINIS (FolkOstPop | Nürnberg)
GYMMICK (Original | Nürnberg)
ATATAKAKATTA (Tropical-Punk | München)

Zentralcafé:

AGIKAKALUNA! (Gameboy-Pop | Erlangen)
KURZER PROZESS (PolitHipHop | Nürnberg)
TEAM SABOTAGE (Future-Rap-Rock | Berlin)
DEAREST (Emo-Screamo-Punk | Würzburg)
CAT STASH (Indie-Rocken| Regensburg)

und im Anschluß die DJs:
GESELLSCHAFT FÜR DESERTION, WAHN & TANZMUSIK
Der DJ-Team-Phoenix aus der Sellfish-Asche | Nürnberg

Moderatio: Özlem SarIkaya

 

 

Das Rage Against Abschiebung ist das größte, regelmäßig stattfindende antirassistische Benefiz-Bandfestival im süddeutschen Raum. Heuer findet es zum ersten Mal zusätzlich auch in Nürnberg statt! Der Bayerische Flüchtlingsrat organisiert es in München seit 1996. Seit 2004 mit und im Feierwerk München. Der Bayerische Flüchtlingsrat ist ein Dachverband von ehren- und hauptamtlichen Asylinitiativen und engagierten Einzelpersonen der Flüchtlingssolidarität.

Das Rage Against Abschiebung Festival versucht die Themen: Die europäische Abschiebemaschinerie, die Festung Europa, die perfide Abschottungspolitik, die Ausgrenzung von Flüchtlingen, Migrantinnen und Migranten sowie Illegalisierten und den alltäglichen Rassismus in die Öffentlichkeit zu tragen.

Daneben soll damit natürlich auch möglichst viel Geld für die Arbeit des Flüchtlingsrats erwirtschaftet werden. Denn Solidarität mit Flüchtlingen ist unbequem! Die Arbeit des Bayerischen Flüchtlingsrats muß deshalb so unabhängig wie möglich sein. Sämtliche der Gastbands verzichten daher seit jeher auf ihre Gage und die Organisation und Helferschaft arbeitet zudem ehrenamtlich.

Als Flüchtlingsrat und Feierwerk auf den Musikverein zukamen, ob wir nicht Lust hätten, einen Ableger davon in Nürnberg zu veranstalten, haben wir natürlich gleich ja gesagt. Nach zwei Anläufen mit terminlichem Pech wird’s jetzt endlich ernst! Mit ins Orga-Boot haben wir die Desi geholt und inzwischen sind noch Leute vom Internationalen Flüchtlingscafé, Armed With A Mind Shows undandere dazugestoßen und das Line Up ist nun komplett und wunderbar musikalisch vielfältig ausgefallen. Wir sind vorneweg schon mal dankbar für all die ehrenamtlich arbeitenden Helferlein, die sich für dieses Benefiz-Festival abrackern!

www.fluechtlingsrat-bayern.de
musikverein-concerts.de